Aktuelles

17.11.2017 – Vorlesetag im STZ von 15.30-17.00

Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages finden in verschiedenen Einrichtungen in Charlottenburg-Nord Aktionen statt, bei denen unterschiedlichste Menschen Kindern vorlesen. In den Kitas und den beiden Grundschulen gibt es Lesungen für die Schul- und Kitakinder.

Im Stadtteilzentrum und im Familienzentrum gibt es öffentliche Veranstaltungen für alle Kinder aus dem Stadtteil.

Das Stadtteilzentrum organisiert mit der Stadtteilbibliothek am Halemweg eine Lesung für Kinder mit afrikanischen Geschichten. Die Lesung findet in den Räuumen der Stadtteilbibliothek statt.

Im Familienzentrum am Heckerdamm 242 findet von 15.30-17.00 Geschichten in verschiedenen Sprachen statt.

Eintritt frei.

Plakat Vorlesetag 2017

Änderung Thema: Die 10 häufigsten Verbraucherirrtümer statt IGeL – Individuelle Gesundheitsleistungen – Vortrag im STZ

Montag, 20.11.2017 von 15-17 Uhr im STZ Halemweg 18

Mitarbeiter der Verbraucherzentrale informieren über

Die 10 häufigsten Verbraucherirrtümer:

Viele Verbraucher kennen ihre Rechte und elementare Verhaltensregeln gegenüber Unternehmen nicht. Unsere Referentin informiert in diesem Vortrag über grundlegende Verbraucherrechte und erklärt die dazugehörigen Gesetze und Zusammenhänge. Schwerpunkte sind die häufigsten Fehler, Irrtümer und Informationsdefizite und wie man souverän mit unseriösem Verhalten umgeht. Die Teilnehmer erhalten viele praktische Hilfestellungen, z.B. wie einen Mobilfunkvertrag vorzeitig kündigen, sich gegen eine zu hohe oder unbegründete Rechnung zu Wehr setzen oder ihre Garantieansprüche richtig geltend machen können.

Vortrag mit Kaffee und Kuchen

Eintritt frei!

Reisebericht Island

Montag, den 13.11.2017 um 15 Uhr im STZ, Halemweg 18

Hans Neumann nimmt uns mit auf seine Reise mit dem Fahrrad durch Island und hat wunderschöne Bilder mitgebracht.

Vortrag mit Kaffee und Kuchen.

Eintritt frei!

23.10.2017 Prävention dunkle Jahreszeit

Von 15-17 Uhr informiert die Polizei im Cafe CharNo im STZ über Verkehrs- und Kriminalprävention in der dunklen Jahreszeit. 

Mit Kaffee und Kuchen.